Generatoren

Der “kleine” Generator ist mit seinen 80 KW ideal für kleine bis mittlere Anlässe geeignet.
Das Bosch Aggregat zeichnet sich durch seinen zuverlässigen Deutz Motor der sehr sparsam läuft und der einfachen Steuerung als besonders zuverlässig aus.
Die Anschlussmöglichkeiten via Kabelschuhe, aber auch einen CEE 125 und 2 CMC J15, bieten Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten. Weitere Merkmale sind die sehr grosse Bereifung, wodurch er auch in unwegsamen Gelände sehr gut eingesetzt werden kann. Auch die Netzsynchronisierung, sprich Netzparallelbetrieb, ist zum Beispiel zur Unterstützung der Spannungshaltung abseits von grossem Vorteil.

 

Die “grosse” Notstromgruppe wird mit seinen 200 KW überall dort eingesetzt, wo grosse Mengen an Energie benötigt werden. Dies ist zum Beispiel bei grossen Turnfesten der Fall.
Die Gruppe ist mit seinem Motor aus dem Hause MWM auch ein sehr zuverlässiges Aggregat. Da die Steuerung auch sehr einfach aufgebaut ist, ist er nicht so anfällig auf nicht ohmsche Lasten, wie es bei den heutigen Aggregaten oftmals der Fall ist. Desweitern zeichnet er sich vor allem durch seinen V12 Motor aus, der auch bei grossen Lastzuschaltungen die Netzfrequenz sehr stabil hält.
Die Maschine wird mittels Einzelleitern die sich im Heck des Anhängers auf elektrischen Kabeltrommeln befinden angeschlossen, dies wahlweise durch Kabelschuhe oder Multikontakte. Das Aggregat kann als Inselbetrieb aber auch über die Netzsynchronisierung im Netzparallelbetrieb betrieben werden.
Dank dem Aufbau auf einem Zweiachsen Anhänger mit Doppelbereifung, kann man mit seinen 10 Tonnen Gesamtgewicht fast jedes Gelände befahren.